CliniClowns entsorgen alte Handys für den guten Zweck

12. Dezember 2005, 14:04
1 Posting

In Wien liegen 600.000 Mobiltelefone unbenutzt in Schränken und Laden

Geschätzte 600.000 alte und kaputte Handys liegen allein in der österreichischen Bundeshauptstadt unbenutzt herum. Auch die CliniClowns Austria haben dieses Potenzial erkannt und eine Sammelaktion gestartet. Jedes ausgediente Mobiltelefon, das in einer speziellen Tasche an den Recyclingpartner der Hilfsorganisation gesendet wird, bringt 1,5 Euro für die Arbeit der Clowns, so der Verein in einer Aussendung.

Recycling-Kuvert

"Viele bewahren das alte Handy auf, weil sie glauben, dass sie es irgendwann noch brauchen", sagte die Generalsekretärin der CliniClowns, Liane Steiner. Für den guten Zweck könne man sich leichter davon trennen, meinte sie. Ein altes Mobiltelefon soll ohne SIM-Karte in das Recycling-Kuvert gesteckt werden - auch Ladegeräte werden von den CliniClowns mitentsorgt. Die Aktion werde bisher gut angenommen. Seit Anfang des Jahres wurden zu Gunsten der Hilfsorganisation mehrere tausend Handys entsorgt. Die 27 "Rotnasen" der Organisation betreuen österreichweit insgesamt 28 Spitäler. (Apa)

Share if you care.