Beamte bekommen um 2,7 Prozent mehr Gehalt

6. Dezember 2005, 16:29
5 Postings

Einigung zwischen Finz und Neugebauer - Mit Infografik

Wien - Die Beamten bekommen im nächsten Jahr eine Gehaltserhöhung um 2,7 Prozent. Darauf haben sich am Montagnachmittag Staatssekretär Alfred Finz (V) und die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes geeinigt. Die Gehaltserhöhung gilt ab 1. Jänner 2006 für zwölf Monate für alle Beschäftigten einschließlich aller Zulagen und Nebengebühren.

Der Abschluss liegt zwischen jenem der Metaller, die 3,1 Prozent ausverhandelt haben und der Pensionserhöhung, die für nächstes Jahr 2,5 Prozent ausmacht. Im Vorjahr hatten die Beamten für heuer 2,3 Prozent ausverhandelt. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.