Abbas verurteilt Anschlag in Netanya

5. Dezember 2005, 12:00
posten

Palästinensischer Premier: "Die Verantwortlichen jagen und fassen"

Ramallah - Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas (Abu Mazen) hat am Montag den Selbstmordanschlag eines Extremisten in der israelischen Stadt Netanya verurteilt. "Wir werden die Verantwortlichen für diesen Terroranschlag jagen und fassen", hieß es in einer in Ramallah veröffentlichten schriftlichen Stellungnahme des Präsidenten. Der Anschlag schade dem Friedensprozess im Nahen Osten schwer. Auch Chefunterhändler Saeb Erekat betonte, dass solche Anschläge gerade in der Zeit der Vorbereitung der palästinensischen Wahlen den palästinensischen Interessen schadeten.

Die Zahl der Toten ist unterdessen auf sechs gestiegen. Der israelische Rundfunk meldete, am Ort des Anschlags befänden sich die Leichen von vier Opfern sowie des Attentäters. Ein weiterer Verletzter sei im Krankenhaus gestorben. Bei der Explosion wurden nach Rundfunkangaben etwa 50 weitere Menschen verletzt. (APA/dpa)

Share if you care.