Firefox 2.0 "Bon Echo": Zeitplan und neue Details veröffentlicht

1. Februar 2006, 15:31
29 Postings

Fertige Version soll Ende Juni 2006 erhältlich sein - Erste Test-Version bereits im Februar

Kaum ist Firefox 1.5 veröffentlicht, planen die EntwicklerInnen des Open Source Browsers schon eifrig an der nächsten Generation ihrer Software. Firefox 2.0 soll eine Reihe von Verbesserungen bieten und bereits Ende Juni 2006 erhältlich sein - so sieht es zumindest ein erster Roadmap-Entwurf für das Projekt vor.

"Bon Echo"

Demnach ist eine erste Alpha von "Bon Echo" - so der Codename für die neue Release" - für den 10. Februar vorgesehen, eine Beta-Version soll es Anfang April geben, fertig soll der Firefox 2.0 dann - wenn alles gut geht - am 27. Juni 2006 sein. Der konkrete Zeitplan ist freilich mit etwas Vorsicht zu genießen, auch wenn man sich erst unlängst darauf eingeschworen hat, den Release-Zyklus des Browsers auf 6-9 Monate zu verkürzen, so ist das Mozilla-Projekt bisher nicht unbedingt für das Einhalten von konkreten Terminen bekannt. Auch handelt es sich derzeit erst um einen Entwurf, vor einer finalen Version des Zeitplans kann es also noch zu Änderungen kommen.

Neues

Das Dokument verrät auch, welche Neuigkeiten für den Firefox 2.0 vorgesehen sind, im Vergleich mit den bisherigen Planungen, sind die Ziele deutlich ambitionierter geworden. So soll ein Session Saver nun bereits mit der Version 2.0 kommen, auch die eingebaute Rechtschreibprüfung soll wenn möglich vorgezogen werden. Allerdings fallen diese Änderungen in den Bereich "wenn es sich ausgeht", blockieren also nicht eine allfällige Veröffentlichung von Firefox 2.0, wenn sich nicht rechtzeitig fertig werden.

Zentral

Zu den zentralen Neuerungen gehören hingegen die Umarbeitung des Bookmark- und History-Systems, Verbesserungen am Tabbed Browsing, eine Verwaltung für die integrierten Suchmaschinen sowie Anti-Phishing-Maßnahmen. Ebenfalls geplant: Erneute Verbesserungen am Erweiterungssystem, eine vollständig integrierte RSS-Feed-Funktionalität und ein bessere optische Integration des Browsers in die Desktop-Umgebung. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Aufnahme aus dem kanadischen Bon Echo-Nationalpark, der den Codenamen für Firefox 2.0 "spendiert" hat

Share if you care.