Sober.Z legt MSN und Hotmail teilweise lahm

8. Februar 2006, 15:20
14 Postings

Neue Version des Wurms blockiert bei einigen Providern den Mailverkehr

Die Sober-Variante Win32/Sober.Z@mm blockiert Server von Hotmail und MSN mit riesigen Mengen an E-Mails und verzögert damit den E-Mailverkehr zwischen Comcast-Kunden und Usern von Microsoft-Mail-Diensten. Microsoft hat am Wochenende darauf aufmerksam gemacht, dass auch andere Internet Service Provider Probleme haben könnten, E-Mails an Hotmail- oder MSN-Server zu schicken.

Behebung

"Wir arbeiten mit Comcast und anderen Providern daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben", sagt Microsoft-Produktmanagerin Brooke Richardson. In Blogs wurde berichtet, dass Comcast-Kunden Fehlermeldungen erhalten, wenn sie E-Mails an MSN- oder Hotmail-Adressen senden. Laut Microsoft werden sämtliche E-Mails früher oder später ankommen, wenn auch verzögert. Der Branchendienst Cnet berichtet, dass das Problem schon vergangene Woche aufgetaucht sei. Wann es behoben werden kann, sei noch nicht bekannt.

Wurm

Der Wurm Sober ist erstmals 2003 aufgetaucht, er greift Windows-basierte Computer an und verschickt automatisch Spam-Mails an sämtliche Adressen, die er findet. Das permanente Versenden von E-Mails kann Server überlasten und die Leistungsfähigkeit reduzieren. Ende November dieses Jahres ist eine Version des Wurms, Sober.Y, aufgetaucht, die keine Spam-Mails verschickt, sondern verschiedene Anwendungen auf einem Computer beendet. Der Wurm, der von F-Secure auf die höchste Alarmstufe gesetzt wurde, kann Dateien auf einen Computer herunter laden und ausführen. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.