Netanyahu: Israel sollte iranisches Atomprogramm zerstören

5. Dezember 2005, 06:26
posten

Auch Ex-Premier Begin habe mit Luftschlag "20 Jahre Ruhe" bewirkt

Jerusalem - Israel sollte nach Auffassung des führenden konservativen Politikers Benjamin Netanyahu iranische Atomanlagen aus der Luft angreifen, um Teherans Atomprogramm zu zerstören. "Israel sollte dem Iran nicht erlauben, zur nuklearen Bedrohung zu werden", erklärte Netanyahu, der bei der vorgezogenen Parlamentswahl im März gegen Regierungschef Ariel Sharon antritt. Mit diesem Vorschlag stehe er in der Tradition des ehemaligen Ministerpräsidenten Menachem Begin, der vor 24 Jahren einen israelischen Luftschlag gegen einen im Bau befindlichen Reaktor im Irak Saddam Husseins anordnete.

Israelische Kampfjets hatten im Sommer 1981 einen irakischen Atomreaktor in Osarik bombardiert. Mit diesem "gewagten" Schritt habe Begin seinerzeit für Israel "20 Jahre Ruhe" bewirkt. "Ich glaube, dass wir das machen sollten", sagte Netanyahu weiter. Eine solche Aktion sei nun abermals notwendig, da der Iran für Israel eine reelle Bedrohung darstelle. Auch Sharon hatte am Sonntag gesagt, dass der Iran daran gehindert werden müsse, eine Atommacht zu werden. (APA/dpa)

Share if you care.