Alkolenker führ in Krampusgruppe

5. Dezember 2005, 23:41
1 Posting

Perchtenumzug endete für zwei Kärntner im Spital

Klagenfurt - Ein Krampusumzug in Pörtschach am Wörther See endete am Samstagabend für zwei Kärntner im Spital. Sie wurden von einem Alkolenker niedergefahren, ein 17-Jähriger erlitt schwere Verletzungen.

Die Mitglieder der Perchtengruppe waren gerade aus ihrem Bus ausgestiegen und überquerten die Straße. Ein 35 Jahre alter Kärntner dürfte die Fußgänger übersehen haben und stieß zwei Burschen nieder. Der Mann hatte sich gerade erst ins Auto gesetzt, nach Angaben der Polizei war seine Windschutzscheibe beschlagen.

Die beiden Unfallopfer konnten nicht mehr ausweichen, sie hatten das Auto auch nicht bemerkt, weil sie auf Grund ihrer Perchten-Masken nur eine sehr eingeschränkte Sicht hatten. Die beiden Verletzten wurden ins Spital gebracht. (APA)

Share if you care.