Erfolgreiche San Jose Shark

6. Dezember 2005, 12:40
posten

Thornton verzeichnete beim 5:4 gegen die Maple Leafs zwei Assists - Pöck schoss Hartford in der AHL zum Sieg

Toronto - Die San Jose Sharks bleiben in der NHL dank ihres prominenten Neuzugangs Joe Thornton in der Erfolgsspur. 24 Stunden nach dem 5:0-Kantersieg gegen den Vanek-Klub Buffalo bezwangen die Sharks am Samstag auch die Toronto Maple Leafs (5:4). Der aus Boston gekommene Thornton verzeichnete neuerlich zwei Assists für seinen Neo-Klub, Alyn McCauley glänzte als zweifacher Torschütze. Nach zehn Pleiten in Folge hat San Jose nun zwei Mal hintereinander gewonnen.

Pöck traf in der Overtime

Thomas Pöck war am Samstag Matchwinner für Hartford Wolf Pack in der American Hockey League (AHL). Der österreichische Eishockey-Teamverteidiger erzielte beim 5:4-Sieg nach Verlängerung bei den Portland Pirates nach 37 Sekunden der Overtime das Siegestor und wurde als bester Spieler des Abends ausgezeichnet. Mit drei Toren und zehn Assists ist der Kärntner fünftbester Scorer seines Teams. Der steirische Torhüter Bernd Brückler kam bei Hartford nicht zum Einsatz.

Zwei Siege für Divis

Gleich zwei Siege an einem Abend gab es für Reinhard Divis und die Peoria Riverman. Zunächst wurde bei den Iowa Stars die am 13. November nach zwei Dritteln wegen Eisproblemen abgebrochene Partie fortgesetzt, danach die reguläre Partie gespielt. Mit dem österreichischen Teamtorhüter, der insgesamt 85 Minuten auf dem Eis stand, holte Peoria vier Punkte.

Divis hielt zunächst im Schlussdrittel der beim Stand von 4:3 abgebrochenen Partie bei zehn Schüssen sein Tor sauber, Peoria gewann 5:3. Nach einer 18-minütigen Pause holten die Riverman mit 4:3 nach Penaltyschießen den zweiten Sieg. Divis parierte in 65 Minuten 18 Torschüsse und ließ sich beim Penaltyschießen nicht bezwingen. (APA)

Share if you care.