Präsidium beschloss Zukunfts-Richtlinien

15. Oktober 2006, 19:07
1 Posting

Präsident Langer trifft kommende Woche Stronach

Wien - Nach den turbulenten Wochen in jüngster Vergangenheit hat die Klubspitze des Fußball-T-Mobile-Bundesligisten Austria Wien am Freitag klare Richtlinien bezüglich Sponsorensuche und Zukunftsplanung festgelegt. Präsident Peter Langer, die Vizepräsidenten Andreas Rudas und Peter Pelinka, Manager Markus Kraetschmer sowie der stellvertretende Verwaltungsrat-Vorsitzende Karl Blecha haben "maßgebliche Schritte beschlossen", die Langer kommende Woche Frank Stronach in einem persönlichen Gespräch mitteilen wird.

"Präsident Langer ist wichtig, eine klare Linie hinsichtlich einer potenziellen Zusammenarbeit zwischen der Akademie von Frank Stronach, den Austria Amateuren sowie des möglichen Stadion-Neubaus festzulegen", heißt es in dem Bericht.

Auf der Präsidiumssitzung wurde auch eine Vorgangsweise für etwaige Sponsoren-Kandidaten festgelegt. "Die Austria wird jedes seriöse Offert, das von Austrianern, Mitgliedern oder auch von professionellen Vermarktungsagenturen an uns herangetragen wird, dankend aufgreifen. Die Konzepte und Ideen sind dabei ausnahmslos Manager Kraetschmer vorzulegen. Er wird diese prüfen und danach Peter Langer sowie die bei der Generalversammlung ins Leben gerufene Sponsoren-Kommission über die Seriosität bzw. die Inhalte und Möglichkeiten informieren", so die Austria, die hinzufügte: "Die Klubspitze wird über Verhandlungspartner künftig erst dann Informationen weiterleiten, wenn die Tinte unter dem Vertrag trocken ist." (APA)

Share if you care.