Stammzellenforschung: London kündigt Millionen-Investitionen an

9. Dezember 2005, 16:34
1 Posting

Großbritannien soll die Nummer eins werden

London - Die britische Regierung will in den kommenden zwei Jahren weitere 50 Millionen Pfund (73 Millionen Euro) in die Stammzellenforschung investieren. Schatzkanzler Gordon Brown erklärte am Freitag, Großbritannien solle die Nummer eins bei Gentechnik und Stammzellenforschung werden.

In einem von der Regierung in Auftrag gegebenen Bericht heißt es, die Ausgaben für Stammzellenforschung sollten in den kommenden zehn Jahren zwischen 350 Millionen und 520 Millionen Pfund (513 Millionen bzw. 763 Millionen Euro) erhöht werden. Was Großbritannien letztlich an Gesundheit und Wohlstand zugute komme, stehe in direktem Zusammenhang mit den weiteren Investitionen, betonte Sir John Pattison, der Vorsitzende des Komitees, das den Bericht erarbeitet hat. (APA/AP)

Share if you care.