G-7-Treffen: Impulse für Welthandelsgespräche erwartet

2. Dezember 2005, 18:37
1 Posting

Das in London beginnende Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs könne laut britischem Finanzminister Brown dazu beitragen, Verhandlungen zu beschleunigen

London - Der britische Finanzminister Gordon Brown erwartet von dem G-7-Treffen am Freitag in London Impulse für die laufenden Welthandelsgespräche. "Ich denke, es gibt eine Chance auf Fortschritte", sagte Brown unter Hinweis auf die WTO-Verhandlungsrunde in Hongkong Mitte Dezember. Das in London beginnende Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der sieben führenden Industriestaaten (G-7) könne dazu beitragen, die Verhandlungen zu beschleunigen.

Zugleich appellierte Brown an alle Länder, für einen Durchbruch bei den Gesprächen über einen freien Welthandel zusammenzuarbeiten. Für eine Einigung müssten die Länder, die einer weiteren Öffnung der Märkte für Dienstleistungen skeptisch gegenüber stünden, ebenso Zugeständnisse machen wie etwa die USA und Europe im Bereich Landwirtschaft, sagte er. Die WTO-Gespräche, die einen Abschluss der so genannten Doha-Runde auf den Weg bringen sollten, sind wegen dieser Punkte ins Stocken geraten. (APA/Reuters)

Share if you care.