AT&S: BA-CA hebt Gewinnschätzungen

21. Dezember 2005, 14:58
posten

Kursziel von 17,1 auf 19,6 Euro erhöht

Wien - Die Wertpapieranalysten der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) haben sowohl das Kursziel als auch die Gewinnschätzungen für die Aktien des heimischen Leiterplattenherstellers AT&S nach oben revidiert. Auf Grund erhöhter Wachstumserwartungen im Mobiltelefon-Bereich und einer verbesserten Kapazitätsauslastung bei AT&S wurden das Kursziel für die AT&S-Anteilsscheine von 17,1 auf 19,6 Euro nach oben gesetzt.

Die Prognose für den Gewinn je Aktie für das Geschäftsjahr 2005/06 wurde von 1,21 auf 1,27 Euro erhöht. Für das Folgejahr revidierten die Experten die Schätzung von 1,35 auf 1,44 Euro. Das Anlagevotum "Buy" bekräftigten die Wertpapierspezialisten in ihrem aktuellen Company Update. Die Aktie von AT&S notierte am Freitag gegen 11:00 Uhr an der Frankfurter Börse mit einem Plus von 0,80 Prozent bei 16,38 Euro. (APA)

Share if you care.