Wienerberger: Erste Bank stuft von "Hold" auf "Buy"

21. Dezember 2005, 14:58
posten

Kursziel von 34 auf 40 Euro erhöht

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Ziegelherstellers Wienerberger von "Hold" auf "Buy" angehoben. Auf Grund der schwächer als erwartet ausgefallenen Zahlen zum dritten Quartal wurden die Gewinnschätzungen für 2006 jedoch nach unten revidiert. Die neue Prognose für den Gewinn je Aktie für das Geschäftsjahr 2006 lautet auf 2,78 (zuvor: 2,98) Euro. Für das Folgejahr werden 3,17 Euro (vorher: 3,23) Euro Gewinn je Aktie erwartet.

Trotzdem sind die Spezialisten für 2006 optimistisch eingestellt. Durch die Expansion in neue Wachstumsmärkte sowie Preissteigerungen in "gesunden Märkten" und Kostenoptimierungs-Maßnahmen in "schwächelnden Märkten" sollte es Wienerberger im nächsten Jahr wieder gelingen, steigende Einnahmen zu erwirtschaften. Dementsprechend erhöhen die Experten ihr zwölfmonatiges Kursziel von 34 Euro auf 40 Euro. Wienerberger-Aktien notierten am Freitag im Eröffnungshandel mit einem Plus von 0,49 Prozent bei 32,86 Euro. (APA)

Share if you care.