Chronologie: Vom elektrischen Stuhl bis zur Giftspritze

7. Dezember 2005, 10:15
posten
Washington - In den USA wird für Freitag die 1000. Vollstreckung eines Todesurteils seit Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1976 erwartet. Die Nachrichtenagentur AFP gibt einen Überblick über die Entwicklung der Todesstrafe in den Vereinigten Staaten seit dem 19. Jahrhundert:

  • 1846: Der US-Bundesstaat Michigan schafft als erster die Todesstrafe für alle Vergehen ab - mit Ausnahme von Verrat.

  • 1890: Der elektrische Stuhl kommt zum ersten Mal in New York zum Einsatz.

  • 1935: Innerhalb eines Jahres werden 199 Menschen hingerichtet - mehr als je zuvor. Im Durchschnitt werden in den dreißiger Jahren pro Jahr 170 Todesurteile vollstreckt. Erst in den sechziger Jahren geht diese Zahl wieder zurück.

  • 1967: Nach der Hinrichtung eines Manns aus dem Bundesstaat Colorado in einer Gaskammer wird die Todesstrafe zunächst inoffiziell ausgesetzt.

  • 1972: Das Oberste Gericht der USA setzt die Todesstrafe offiziell außer Kraft. Sie verletze den achten Zusatz zur US-Verfassung mit Bestimmungen zu "grausamen und ungewöhnlichen Strafen".

  • 1976: Nach Gesetzesänderungen lässt das Oberste Gericht die Todesstrafe wieder zu.

  • 1977: Der wegen Mordes verurteilte Gary Gilmore wird in der ersten Hinrichtung seit Wiedereinführung der Todesstrafe am 17. Januar in Utah erschossen. Der Bundesstaat Oklahoma erlaubt im gleichen Jahr den Einsatz von Giftspritzen für die Vollstreckung von Todesurteilen.

  • 1984: Als erste Frau seit 1976 wird Velma Barfield in North Carolina hingerichtet.

  • 1986: Das Oberste Gericht untersagt die Hinrichtung psychisch Kranker.

  • 1987: Das Oberste Gericht verbietet die Vollstreckung der Todesstrafe an Menschen, die zum Zeitpunkt des von ihnen begangenen Verbrechens jünger als 16 Jahre waren.

  • 2002: Der Supreme Court verfügt, dass geistig zurückgebliebene Menschen nicht hingerichtet werden dürfen.

  • 2005: Das Oberste Gericht verbietet die Vollstreckung der Todesstrafe an Menschen, die zum Zeitpunkt des Verbrechens unter 18 Jahre alt waren. Für Freitag wird die 1000. Hinrichtung seit 1976 erwartet. (APA)
    Share if you care.