Chodorkowski näht im Gefängnis Uniformen

6. Dezember 2005, 16:11
5 Postings

Soll für seine Arbeit auch Lohn bekommen

Moskau - Der einst reichste Mann Russlands näht nun im Gefängnis Uniformen. Michail Chodorkowski werde für seine Arbeit auch Lohn bekommen, sagte der Direktor der russischen Gefängnisbehörde, Juri Kalinin, laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Interfax am Donnerstag. Der prominente Gefangene habe den Schneider-Job nach einer kurzen Einweisung bekommen.

Chodorkowski, dessen Firma Yukos vom Staat zerschlagen wurde, ist wegen Steuerhinterziehung und Betrug zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden. Vor dem Prozess war sein Vermögen auf 15 Milliarden Dollar (12,77 Mrd. Euro) geschätzt worden. Nachdem er die Berufung im September verlor, wurde Chodorkowski im Oktober in ein Gefängnis sechs Zeitzonen von Moskau entfernt in Krasnokamensk nahe der chinesischen Grenze gebracht. (APA/AP)

Share if you care.