Einen schönen Montagmorgen!

5. Dezember 2005, 08:00
posten

Der weltweit erste Schlafphasenwecker kommt aus Österreich: "aXbo" wird ab Jänner im Handel sein

Wien - Geht es nach Boris Eis und Axel Ferro, dann könnten die Tage der Morgenmuffel schon bald gezählt sein. Denn die beiden österreichischen Erfinder haben den so genannten Schlafphasenwecker entwickelt und auch schon patentieren lassen. "Aufstehen, als wäre man von selbst aufgewacht", versprechen die beiden. Ab Jänner 2006 ist die technische Lösung für einen optimalen Start in den Tag im Handel.

"aXbo" haben Eis und Ferro ihr Produkt getauft. Es unterscheidet die Körperbewegungen der unterschiedlichen Schlafphasen voneinander und bestimmt so die Weckzeit - und zwar innerhalb der letzten 30 Minuten vor der gewünschten Weckzeit.

Das Produkt

Der Wecker "Made in Austria" wird bei seinem Marktstart 2006 im Internet unter www.axbo.com erhältlich sein, Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich. Um 199 Euro wird "aXbo" zu haben sein, und wird sogar im Duo-Set für zwei Personen ausgeliefert.

Eis begann bereits Mitte der 90er Jahre mit seinen Forschungen, um dem optimalen Aufwachen auf die Spur zu kommen. "Während meines Studiums in Graz ist mir aufgefallen, dass ich manchmal gut, manchmal schlecht aufgewacht bin. Egal, wie lange ich geschlafen habe. Das hat mich gestört", so der 34-Jährige Österreicher. (APA)

Share if you care.