Internetdomäne ".eu" - Wer zuerst kommt, mahlt zuerst

9. Dezember 2005, 10:04
3 Postings

WKÖ-Bundessparte Information und Consulting empfiehlt rasches Handeln

Bei der ab nächster Woche erhältlichen neuen Internet-Domäne .eu kommen jene Interessenten, die sich als erste melden, auch als erste zum Zug. Darauf hat am Donnerstag der Obmann der WKÖ-Bundessparte Information und Consulting, Hans-Jürgen Pollirer, aufmerksam gemacht.

Vorregistrierungs-Phasen

Ab 7. Dezember 2005 können die Inhaber verschiedener Rechte (wie Markenrechte, Handelsnamen, Rechte an Unternehmensnamen) während der Vorregistrierungs-Phasen ("Sunrise I" und "Sunrise II") die gewünschten Adressen anmelden, teilt die Wirtschaftskammer in einer Aussendung mit.

Rechte

Im Rahmen der Anmeldung zur Registrierung für eine .eu-Adresse wird überprüft, ob der Antragsteller Inhaber der Rechte an dem zu registrierenden Namen ist und ob die Adresse mit dem gewünschten Wortlaut verfügbar ist.

Durchgeführt wird die Überprüfung im Auftrag des Domainverwalters EuRID vom Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC).

Link

Details zur Registrierung bietet die Wirtschaftskammer in einem Informationsblatt (Pdf)

Share if you care.