Hofmann lehnte Rapid-Angebot ab

6. Dezember 2005, 15:01
113 Postings

Kapitän der Hütteldorfer wird Grün-Weiß mit Saisonende verlassen

Wien - Kapitän Steffen Hofmann wird den österreichischen Fußball-Meister SK Rapid mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu Saisonende verlassen. "Ich habe das Angebot, das ich vor drei, vier Wochen bekommen habe, abgelehnt", erklärte der deutsche Mittelfeldspieler im "Kurier"-Interview (Freitag-Ausgabe). Der Vertrag des 25-Jährigen bei den Hütteldorfern läuft im Sommer 2006 aus, dann ist er ablösefrei zu haben.

Hofmann begründete seine Ablehnung folgendermaßen: "Ich habe das Gefühl, dass ich eine Veränderung brauche. Rapid war eine Superzeit. Aber ich habe von Anfang an gesagt, dass ich einmal in eine Top-Liga möchte. Jetzt ist dafür ein guter Zeitpunkt", sagte der Rapid-Regisseur dem "Kurier".

Der Deutsche wollte zu den Details des Rapid-Angebots keine näheren Angaben machen, verriet aber: "Es war kein Vertrag, mit dem ich ausgesorgt hätte. In Österreichs Fußball wäre ich damit nicht unter den Top-10-Verdienern." (APA)

Share if you care.