Irakische und US-Armee nehmen fast 50 Terrorverdächtige fest

4. Dezember 2005, 15:55
posten

Razzien im Vorfeld der Parlamentswahlen in zwei Wochen

Bagdad - Bei Razzien im Vorfeld der Parlamentswahlen in zwei Wochen haben irakische und amerikanische Soldaten am Donnerstag mehr als 50 Terrorverdächtige festgenommen. In den Städten Mussaiyb und Latifiya 40 Kilometer nördlich Bagdads, die wiederholt Schauplatz von Anschlägen waren, nahmen irakische Soldaten nach eigenen Angaben 19 "Terroristen" gefangen und stellten zahlreiche Waffen sicher. Das US- Militär meldete zudem 33 Festnahmen im Süden der Hauptstadt.

Bei Unfällen und Anschlägen im Land starben mindestens drei US- Soldaten und vier Iraker. Beim schwersten Zwischenfall fuhr auf einer Landstraße 140 Kilometer südlich Bagdads ein gepanzertes Fahrzeug der US-Streitkräfte auf ein am Straßenrand geparktes Auto. Der Fahrer, der den US-Konvoi passieren lassen wollte, und zwei weitere Insassen waren auf der Stelle Tod. (APA/dpa)

Share if you care.