s Immo bestätigt Mehrheits-Erwerb von Steffl, Herzmansky

8. Dezember 2005, 17:42
posten

Neue Kapitalerhöhung soll weitere 35 Millionen Euro in die Kassen spülen

Wien - Die Sparkassen Immobilien AG, die börsenotierte Immobilien-Gesellschaft der Erste Bank-Gruppe, hat von der Palmers-Gruppe 75 Prozent an der Gerngross Kaufhaus AG erworben, bestätigte die börsenotierte Firma in den Mittagsstunden des Donnerstag dem Grunde nach einen diesbezüglichen Bericht in der aktuellen Ausgabe von "News".

Die Sparkassen Immobilien, die soeben eine Kapitalerhöhung von mehr als 100 Mio. Euro abgeschlossen hat, hat gleichzeitig eine weitere, kleinere Aufstockung angekündigt. Die neue Kapitalerhöhung soll ab 6. Dezember beginnen und auf Basis eines Höchstpreises von 8,70 Euro einen Emissionserlös von rund 35 Mio. Euro bringen.

Kaufpreis für die beiden Kaufhäuser teilte die Sparkassen Immobilien keinen mit. Laut Magazinbericht werden an die verkaufende Palmers-Gruppe für deren Großkaufhaus AG etwa 120 Mio. Euro gezahlt. Die restlichen 25 Prozent verbleiben bei der Hans Schmid Privatstiftung. (APA)

Share if you care.