Neue Akademie für "Ein-Frauen-Betriebe" in Wien

15. Dezember 2005, 13:16
posten

"Frau in der Wirtschaft" und WIFI Wien wollen Kleinstunternehmerinnen unter die Arme greifen

Wien - Immer mehr Ein-Personen-Betriebe (EPU) prägen unser Wirtschaftsleben. Auch unter Unternehmerinnen gibt es zahlreiche, bei denen die "Chefin" die einzige und beste Mitarbeiterin ist. Eine neue Akademie von "Frau in der Wirtschaft" und WIFI Wien richtet sich nun an Unternehmerinnen, die bis zu drei Jahre am Markt sind und keine MitarbeiterInnen beschäftigen. Im Rahmen einzelner Module können betriebswirtschaftliches Basiswissen erworben und das eigene Unternehmen weiterentwickelt werden. "Wir wollen mit dieser Akademie Kleinstunternehmerinnen ein praktisches Handwerkszeug liefern, um sich am Markt erfolgreich zu positionieren", erklärt Sonja Zwazl, Bundesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.

"unternehmerin" gibt Tipps

Das WIFI und "Frau in der Wirtschaft" haben 2003 eine Kooperation geschlossen. Damit wurde das WIFI zum permanenten Weiterbildungspartner für mehr als 100.000 unternehmerisch tätige Frauen in der Wirtschaft. Auch ein eigenes magazin gibt es seit zwei Jahren: In jeder Ausgabe der "unternehmerin" stellt das WIFI ein speziell für Unternehmerinnen und Managerinnen zugeschnittenes Bildungsprogramm mit wertvollen Tipps rund ums Thema Ausbildung, Karriere und Job, vor. Mit einer Rekordauflage von 93.500 Stück erschien am Donnerstag, die letzte Ausgabe im Jahr 2005, die 30 Ein-Frauen-Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen vor den Vorhang holt und damit zeigt, wie vielfältig das Profil von Frauen in der Wirtschaft ist. (red)

Link

Details zu den Modulen

Ein Info-Abend für die neue Akademie findet am 11.1.2006 im WIFI Wien statt. Genauere Informationen, Auskünfte sowie Anmeldungen: Frau in der Wirtschaft" oder Tel. 0590 900 3018
Share if you care.