"Haltet den Dieb!"

21. Dezember 2005, 11:22
posten

RTL schickt Profi-Einbrecher zu Testzwecken in neuem "Coaching TV"-Format auf Tour

Sie nennen sich Max und Schulle und haben zusammen 3.000 Einbrüche auf dem Konto. Auf ihrem Spezialgebiet bringen sie somit genug Erfahrung mit, um den Fernsehzuschauern im RTL-Auftrag die neue Sendung "Haltet den Dieb!" schmackhaft zu machen, die an diesem Sonntag um 19.05 Uhr ausgestrahlt wird. In der Servicesendung soll erklärt werden, wie sich Haus- und Wohnungsbesitzer gegen ungebetene Gäste absichern können.

Live den Einbruch ins eigene Haus miterleben

Der 53-jährige Max und der 39-jährige Schulle steigen in der ersten Folge zu Testzwecken gewaltsam in das Haus von Familie K. ein, bei der bereits einmal eingebrochen worden war. Das Objekt wird mit Überwachungskameras ausgestattet. So erlebt die Familie live den Einbruch in ihr eigenes Zuhause. Nach dem Schock kommt ein Sicherheitsteam und stattet das Haus mit neuester Sicherheits-Technik aus, damit ein richtiger Einbrecher in Zukunft keine Chance mehr hat.

"Coaching TV"

Diese erste Ausgabe von "Haltet den Dieb!" soll zeigen, ob das Format die RTL-Zuschauer interessiert. Bei genügender Resonanz soll daraus eine Reihe werden, heißt es beim Sender, der die Sendung als "Coaching TV" einstuft. Unter dem selben Motto strahlte RTL bereits in der Vorwoche "Problemfall Familie" aus, die allerdings nur 2,62 Millionen Zuschauer (Marktanteil 12,5 Prozent) sahen.

Mehr Erfolg hatte RTL davor mit "Bauer sucht Frau", die letzten Folgen sahen bis zu sechs Millionen Menschen. Zu Beginn des kommenden Jahres wird der Sendeplatz mit einer vierteiligen Reihe über die Bundeswehr gefüllt. Moderatorin Sonja Zietlow will den Zuschauern das Militär von einer anderen Seite präsentieren. (APA)

"Haltet den Dieb", Sonntag, 4.12. um 19.05 bei RTL.
  • Artikelbild
    screenshot: rtl.de
Share if you care.