"Aufständische" erobern Kontrolle über Stadt Ramadi

2. Dezember 2005, 15:43
9 Postings

US-Stützpunkt und städtisches Verwaltungsgebäude mit Granaten und Raketen angegriffen

Ramadi - "Aufständische" haben am Donnerstag Bewohnern im zentralirakischen Ramadi zufolge die Kontrolle über das Zentrum der Stadt erobert. Rund 400 schwer bewaffnete und maskierte Männer patrouillierten in den Hauptstraßen und hätten Straßenkontrollen errichtet, sagten Augenzeugen. Zuvor seien ein US-Stützpunkt und ein städtisches Verwaltungsgebäude mit Granaten und Raketen angegriffen worden.

Die Angreifer verteilten demnach auch Flugblätter und klebten Plakate an die Wände. Darauf werde erklärt, die Al-Kaida im Irak habe unter Führung des jordanischen Extremisten Abu Mussab al-Zarkawi die Kontrolle übernommen.

Ramadi war lange Zeit ein Brennpunkt des Aufstandes gegen US-geführte Truppen und die irakische Regierung. Die Stadt liegt westlich von Bagdad. (APA/Reuters)

Share if you care.