Brasilien baut erste staatliche Kondomfabrik

28. Dezember 2005, 13:29
posten

Teil der Anti-Aids-Kampagne

Brasilia - Im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids will Brasilien eine staatliche Fabrik zur Kondomproduktion errichten. Die Fabrik soll nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Xapuri im Amazonas-Staat Acre entstehen und im kommenden Jahr eine Million Kondome produzieren.

Das Werk sei die erste vom Staat betriebene Kondomfabrik in Brasilien, "vielleicht sogar weltweit", sagte Pedro Chequer, Leiter des Anti-Aids-Programms beim brasilianischen Gesundheitsministerium, am Mittwoch. Die Präventionskampagne gegen die gefährliche Immunschwächekrankheit gestaltet sich in der Amazonas-Region besonders schwierig, da dort viele Menschen in abgelegenen Gebieten leben.

In Brasilien sind rund 600.000 Menschen HIV-positiv oder bereits an Aids erkrankt. Durch die Verteilung von Gratis-Medikamenten konnte die Regierung die Ausbreitung der Krankheit eindämmen. Sie wirbt zudem massiv für die Verhütung durch Kondome und will im Jahr 2006 rund eine Milliarde Präservative gratis an die Bevölkerung verteilen. Die einflussreiche katholische Kirche in dem südamerikanischen Land ist jedoch gegen Kondome und rät den Gläubigen stattdessen zur Enthaltsamkeit. (APA)

Share if you care.