Dorfmeister in Lake Louise ziemlich schnell

1. Dezember 2005, 23:16
2 Postings

Im zweiten Abfahrtstraining rund eine Sekunde vor Schweizerin Berthod - Meissnitzer Dritte - Rumpfhuber gewinnt interne Quali

Lake Louise/Alberta - Michaela Dorfmeister hat am Mittwoch das zweite Training für die Weltcup-Abfahrten am Freitag und Samstag in Lake Louise dominiert. Die Niederösterreicherin, am Vortag auf der 3.150 m langen Olympia-Piste in der kanadischen Provinz Alberta Zweite hinter der 20-jährigen Dominique Gisin (SUI/schied Mittwoch aus), verwies mit dem Respektvorsprung von 0,94 Sekunden die Schweizerin Sylviane Berthod auf Platz zwei. Alexandra Meissnitzer war weitere 3/100 Sekunden zurück Dritte.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber eisig kalten Temperaturen um minus 20 (Start) bis minus 15 Grad (Ziel) fuhren drei ÖSV-Damen Qualifikation um den letzten noch zu vergebenen rot-weiß-roten Startplatz. Ingrid Rumpfhuber setzte sich als Siebente gegen Kathrin Wilhelm (15.) und Martina Lechner (22.) durch.

Dorfmeister freute sich über die Bestzeit, sie war übrigens über drei Sekunden schneller als Gisin am Dienstag: "Hat sich gar nicht danach angefühlt, dass ich so schnell bin. Ich habe einige Passagen sehr gut erwischt", sagte die Niederösterreicherin. Zufrieden sein durfte auch die drittplatzierte Meissnitzer. "Passt gut, aber für Freitag kann ich schon noch einige Sachen verbessern."

Die Schweizerinnen waren mit Berthod (2.) und Styger (4.) erneut stark unterwegs. Ihrer Teamkollegin Gisin schlug es im mittleren Abschnitt die Bindung auf, mit einem Ski verhinderte sie aber einen Sturz. Ausgeschieden ist auch die schwedische Gesamtweltcupsiegerin Anja Pärson. (APA)

Ergebnisse des zweiten Abfahrts-Trainings der Damen am Mittwoch für die zwei Weltcup-Abfahrtsläufe in Lake Louise am Freitag und Samstag:

1. Michaela Dorfmeister (AUT) 1:49,49 Minuten - 2. Sylviane Berthod (SUI) 0,94 - 3. Alexandra Meissnitzer (AUT) 0,97 - 4. Nadia Styger (SUI) und Elena Fanchini (ITA) je 1,36 zurück - 6. Carole Montillet-Carles (FRA) 1,64 - 7. Ingrid Rumpfhuber (AUT) 1,69 - 8. Elisabeth Görgl (AUT) 1,70 - 9. Lindsey Kildow (USA) 1,85 - 10. Ingrid Jacquemod (FRA) 1,87 - weiter: 15. Kathrin Wilhelm 2,38 - 16. Brigitte Obermoser und Karin Blaser je 2,47 - 19. Renate Götschl 2,52 - 20. Andrea Fischbacher 2,77 - 22. Martina Lechner 2,80 - 37. Marlies Schild 3,23 - 41. Katja Wirth 3,39 - 58. Silvia Berger 4,81 - 67. Daniela Müller (alle AUT) 7,44

Share if you care.