Musik: Dylan, improvisiert

30. November 2005, 21:36
1 Posting

Dylans Weltbetrachtungen von Michael Moore mit seinem Trio

Im Zuge der aktuellen Cover-Welle nimmt es nicht Wunder, dass Bob Dylans Weltbetrachtungen auch als Improvisationsvorlage entdeckt werden. Selbiges hat der in den Niederlanden beheimatete US-Klarinettist und Saxofonist Michael Moore mit seinem Trio (inklusive Bassist Lindsey Horner und Trommler Michael Vatcher) getan. Sie verwandeln die Wort-Ton-Poeme des Herrn Zimmermann in um subtile Ecken und Kanten nicht verlegene Kammermusik. (felb, DER STANDARD Printausgabe 1.12.2005)

Sargfabrik, 14., Goldschlagstr. 169, (01) 98 89 81 11, www.sargfabrik.at. 20.00 Uhr

Share if you care.