Poborsky bleibt Zweitliga-Kicker

10. Dezember 2005, 18:25
7 Postings

Rückkehr des Routiniers zu Sparta Prag gescheitert

Prag - Der tschechische Fußball-Teamspieler Karel Poborsky (33) kehrt nicht zu Sparta Prag zurück. Der Rekord-Internationale (111 Länderspiele) wird sich bei Ceske Budejovice auf die WM 2006 vorbereiten. Poborsky wurde Ende September von Sparta nach einem Zwist mit dem damaligen Trainer Jaroslav Hrebik suspendiert und für drei Monate an den Zweitdivisionär Budejovice ausgeliehen, an dem der Ex-Spieler von Manchester United, Lazio und Benfica finanziell beteiligt ist.

Da auch der neue Sparta-Coach Stanislav Griga kein Interesse an einer Rückkehr Poborskys hat, muss der Routinier, der bei Budejovice mit einem Monatssalär von 69.000 Euro der bestbezahlte Kicker in Tschechien ist, die Saison beim Zweitligisten beenden. (APA/SIZ)

Share if you care.