U-Bahn-Zeitung "Heute" legt Jugendmagazin bei

23. Dezember 2005, 13:24
18 Postings

Die Expansionspläne von Eva Dichand werden greifbar: Ab Donnerstag legt Wiener Gratiszeitung wöchentlich "Extra" bei

Die Expansionspläne von Eva Dichand für "Heute" werden greifbar: Ab Donnerstag legt die Wiener Gratiszeitung wöchentlich ein Jugendmagazin bei. Die erste Ausgabe von "Extra" ziert Nena ("stürmt Wien"). Nach STANDARD-Infos bastelt Andreas Dressler die Beilage.

"Heute" erhöht in den ersten Dezemberwochen seine Auflage von rund 150.000 auf täglich 200.000 Stück.

Eva Dichand übernahm im September die Geschäftsführung von "Heute" zusätzlich zu jener des kostenlosen Wiener Wohnmagazins "Unsere Stadt". Dessen Verlag übernahm bei der Gelegenheit auch 74 Prozent an der U-Bahn-Zeitung. Eigentümer ist ein der Stadt Wien und der örtlichen SPÖ sehr nahe Wirtschaftstreuhänder.

Eva Dichand ist die Frau von "Krone"-Chefredakteur Christoph Dichand und Schwiegertochter von "Krone"-Hälfteeigentümer und -Geschäftsführer Hans Dichand. (fid)

  • Seite eins von "Extra"

    Seite eins von "Extra"

  • Die Seiten zwei und drei
    foto: heute

    Die Seiten zwei und drei

Share if you care.