Zitate aus der Debatte nach der Regierungserklärung Merkels

3. Dezember 2005, 15:47
posten

Struck: "Ehrliche und solide Arbeit" - Gysi: "Ökonomisch die völlige Katastrophe"

Berlin - Der Regierungserklärung von Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel schloss sich am Mittwoch im Bundestag eine etwa dreistündige Generalaussprache an. Hier einige Zitate aus der Debatte.

"Auch wenn es sich bei der großen Koalition um ein Bündnis auf Zeit handelt, macht sie Politik über den Augenblick hinaus." (CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder)

"Es geht um ehrliche und solide Arbeit ohne Schnörkel und Schleifchen." (SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Struck)

"Die große Koalition ist kein bunter Adventsteller, von dem sich jeder herunternehmen kann, was ihm gerade am besten schmeckt." (SPD-Chef Matthias Platzeck)

"Der überfällige Politikwechsel ist eingeleitet." (CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer)

"Das, was Sie machen, bleibt eine Politik der Trippelschritte." (FDP-Vorsitzender Guido Westerwelle)

"Eine Richtung haben sie dieser großen Koalition nicht geben können." (Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn)

"Das ist ökonomisch die völlige Katastrophe." (Linksfraktionschef Gregor Gysi zur Steuerpolitik der Koalition) (APA/AP)

Share if you care.