US-Wirtschaft im dritten Quartal überraschend stark gewachsen

8. Dezember 2005, 18:37
posten

Bruttoinlandsprodukt im Jahresabstand um 4,3 Prozent gestiegen - Stärkstes Wachstum seit erstem Quartal 2004

Washington - Das Wachstum der US-Wirtschaft hat im dritten Quartal überraschend stark angezogen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der weltgrößten Volkswirtschaft stieg mit einer auf das Jahr hoch gerechneten Rate von 4,3 Prozent (erste Schätzung: 3,8 Prozent), teilte das US-Wirtschaftsministerium am Mittwoch mit.

Damit wuchs die die US-Wirtschaft so stark wie seit dem ersten Quartal 2004 nicht mehr. Analysten hatten im Schnitt mit 4,0 Prozent gerechnet. Der Dollar zog zum Euro nach Bekanntwerden der Wachstumsdaten an.

Der für die Inflationsentwicklung in den USA wichtige Kernpreisindex auf Basis der Konsumausgaben stieg um annualisiert 1,2 Prozent. Im Vorquartal hatte er um 1,7 Prozent zugelegt. Dieser Index ist für die US-Notenbank Fed ein zentraler Inflationsindikator. (APA/Reuters)

Share if you care.