Deutschland: COLT erhält 80 Mio. Euro Autrag vom AOK-Bundesverband

9. Dezember 2005, 10:04
posten

1.600 Standorte der Krankenkasse werden vernetzt

Der Telekommunikationsanbieter COLT Telecom hat vom AOK Bundesverband einen Großauftrag im Gesamtwert von über 80 Mio. Euro erhalten. Dies ist das bislang größte Projekt seit seiner Gründung im Jahr 1992. Im Rahmen des Neuauftrages wird COLT der AOK komplexe Rechenzentrumsdienste sowie ein bundesweites Datennetzwerk bereitstellen. Mit dem Auftrag festigt der innovative Telekommunikationsanbieter seine Position als einer der größten alternativen Anbieter in Deutschland.

"Der Auftrag der AOK beweist die zugleich hohe Qualität und Effizienz unserer Angebote. Gleichzeitig kommen wir unserem Ziel näher, den Anteil des Daten- und Lösungsgeschäfts am Gesamtumsatz weiter zu erhöhen. Unsere vertriebliche Ausrichtung auf das Marktsegment Public Sector & Health Care hat sich als richtig und erfolgreich erwiesen," so Wolfgang Essig, Vorsitzender der Geschäftsführung der COLT Telecom GmbH und Mitglied des Konzernvorstandes im Gespräch mit pressetext.

Ein Drittel der deutschen Bevölkerung

Knapp ein Drittel der deutschen Bevölkerung "surft" über COLT. Im Rahmen des Projektes wird COLT dem AOK Bundesverband in den nächsten Jahren sowohl die Infrastruktur für dessen gesamten Internet- und E-Mail-Verkehr bereitstellen als auch den Betrieb dieser Plattformen gewährleisten. Zudem werden das zentrale Online-Portal der AOK http://www.aok.de sowie weitere interne Mitarbeiterportale von COLT betrieben. Damit bietet die AOK ihren 25 Millionen Mitgliedern - und damit fast einem Drittel der deutschen Bevölkerung - den Zugang auf alle Online-Dienste zukünftig über COLT an.

Zwei getrennte Standorte

Aus Sicherheitsgründen wird die gesamte Plattform hoch verfügbar an zwei getrennten Standorten betrieben. Durch die redundante Kopplung zweier Frankfurter Rechenzentren über Hochgeschwindigkeitsverbindungen mit Bandbreiten von mehreren Gbit/s sorgt dieses Konzept für eine extrem hohe Ausfallsicherheit. Weitere so genannte "Managed Services", wie z.B. Sicherheitssoftware, Anti-Viren-Programme und Lösungen zur Abwehr krimineller Angriffe aus dem Internet (Intrusion Detection and Prevention) runden das Angebot ab und werden auf mehr als 60 Servern vollständig von COLT betrieben.

COLT ist einer der führenden Geschäftskundenanbieter in Europa und spezialisiert auf Daten-, Sprach- und Managed Services für mittelständische und große Unternehmen, öffentliche Auftraggeber sowie für Wholesale Kunden. Das Unternehmen betreut mehr als 50.000 Firmen aus allen Branchen. Die Muttergesellschaft COLT Telecom Group plc ist an der London Stock Exchange (CTM.L) und der NASDAQ (COLT) gelistet. (pte)

Share if you care.