Springer geht mit "Autobild" nach Aserbaidschan

7. Dezember 2005, 11:24
posten

Einheimischer Verlag als Partner

Der Axel Springer-Verlag startet in der Kaukasusrepublik Aserbaidschan eine eigene Ausgabe der Fachzeitschrift "Autobild". Das Blatt soll dort am 2. Dezember zum ersten Mal erscheinen, wie der Verlag am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Aserbaidschan ist laut Mitteilung das dritte asiatische Land nach Indonesien und Thailand, in dem das Blatt eine Tochterausgabe herausgibt.

Insgesamt erscheint "Autobild" damit in 27 Ländern. Der Springer-Verlag hat sich einen einheimischen Verlag als Partner gesucht, wie mitgeteilt wurde. In Deutschland erscheint "Autobild" seit 1986 und ist mit 670.000 verkauften Exemplaren die größte Autozeitschrift. (APA/AP)

Share if you care.