Fund aus der Zeit, als die Wikinger Christen wurden

7. Dezember 2005, 15:44
3 Postings

Schwedische Archäologen entdecken Frauengrab aus der Wikingerzeit, das ein Kruzifix enthielt

Stockholm - Schwedische Archäologen haben in einem Frauengrab aus der Wikingerzeit in der Nähe der Ortschaft Vadstena am Vättersee ein Kruzifix gefunden. Die Wissenschafter schätzen, dass der Fund aus der Zeit 890-1020 nach Christus stammt. Schweden wurde nach der gängigen Geschichtsschreibung im Laufe des elften Jahrhunderts von England aus christianisiert.

Der Fund ist laut der Archäologin Emma Karlsson vom Landesmuseum in Linköping ein seltenes Zeugnis aus der Übergangszeit zwischen Heidentum und Christentum. Bisher war in Schweden erst ein weiteres Kruzifix in einem nach heidnischer Tradition bereiteten Grab gefunden worden.(APA)

Share if you care.