Neue Autobahn-Vignette darf bereits geklebt werden

7. Dezember 2005, 20:34
2 Postings

Mautpickerl ist im Jahr 2006 goldgelb gefärbt

Wien - Kommendes Jahr "trägt" das Kfz Goldgelb. Die neue Maut-Vignette ist bereits im Handel erhältlich und darf aufgeklebt werden. Die mintgrüne Variante für 2005 hat ab 31. Jänner 2006 ausgedient. "Unbedingt den Vignettenabschnitt aufbewahren", rät der ARBÖ am Mittwoch. Geht die Scheibe zu Bruch, gibt es in diesem Fall Ersatz.

Die optimale Klebe-Temperatur für das Pickerl liegt bei plus fünf Grad. Ist es kälter, sollte in der Garage geklebt oder zuvor die Scheibe mit der Autoheizung aufgewärmt werden. Beim Aufkleben muss die Windschutzscheibe trocken, sauber und vor allem fettfrei sein, empfahlen die ARBÖ-Experten.

Damit die Vignette gut von außen sichtbar ist, solle der Autofahrer sie nicht hinter Tönungsstreifen verstecken. Am Motorrad darf die "Goldgelbe" nur auf Fahrzeugteilen angebracht werden, die nicht leicht austauschbar sind, wie etwa auf der Fahrzeuggabel.

Die Preise für das Mautpickerl 2006 bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert. Für Kfz bis 3,5 t kostet Jahres-Vignette 72,60 Euro, die 2-Monats-Vignette 21,80 und 10-Tages-Vignette 7,60. Das Jahres- Pickerl für Motorräder kostet 29 Euro, jenes für zwei Monate 10,90 und für zehn Tage 4,30. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Neue Autobahn-Vignette

Share if you care.