NBA: Spurs gewinnen Schlager

1. Dezember 2005, 11:21
2 Postings

Regierender Champion aus San Antonio be­zwingt die Los Angeles Lakers - Schwache Vorstellung von Lakers-Star Kobe Bryant

San Antonio ( - Die San Antonio Spurs haben sich am Dienstag im Aufeinandertreffen der dominierenden Mannschaften der vergangenen sieben NBA-Saisonen gegen die Los Angeles Lakers durchgesetzt. Der amtierende Meister aus Texas siegte im eigenen SBC Center 90:84 und führt mit 11:3 Siegen weiterhin die Western Conference an. Zusammen haben die beiden Teams sechs der vergangenen sieben Meisterschaften in der nordamerikanischen Profi-Basketball-Liga geholt.

San Antonio profitierte von einer schwachen Vorstellung von Lakers-Superstar Kobe Bryant, der lediglich 9 seiner 33 Würfe aus dem Feld verwandelte und 25 Punkte erzielte. In den vergangenen fünf Spielen hatte der Liga-Topscorer jeweils über 40 Zähler markiert. Die Spurs konnten sich hingegen auf Manu Ginobili (22 Punkte, 8 Rebounds) und Tim Duncan (16 Punkte, 9 Rebounds) verlassen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ginobli stoppt Bryant.

Share if you care.