Tschetschenische Rebellen erschossen Bürgermeister

16. Dezember 2005, 09:42
posten

Zwei Polizisten verletzt

Moskau - Zwei Tage nach der weitgehend friedlichen Parlamentswahl in Tschetschenien haben mutmaßliche Rebellen einen Bürgermeister und dessen Sohn erschossen. Nach russischen Militärangaben vom Mittwoch drangen die etwa 15 Bewaffneten am Dienstagabend in das Haus des Bürgermeisters im Dorf Awtury 30 Kilometer südöstlich von Grosny ein. In einem Schusswechsel mit den Rebellen seien auch zwei Polizisten verletzt worden.

Ein großes Aufgebot von Polizisten und Soldaten durchkämme die Umgebung des Dorfes auf der Suche nach den Mördern, sagte der tschetschenische Innenminister Ruslan Alchanow nach Angaben der Agentur Interfax. Die Untergrundkämpfer in Tschetschenien nehmen immer wieder Landsleute zum Ziel, die als Amtsträger mit der moskautreuen Führung zusammenarbeiten. (APA/dpa)

Share if you care.