Ungarische Liberale starten Parteiradio im Internet

6. Dezember 2005, 10:38
posten

Politik, Musik und eigene Charts als Inhalte geplant

Die ungarischen Liberalen gründen ihr eigenes Parteiradio. Wie die ungarische Nachrichtenagentur MTI berichtete, soll diese Informationsquelle der kleinen Regierungspartei Bund Freier Demokraten (SZDSZ) ab Sonntag im Internet zu hören sein. Auf dem Programm stehen politische Nachrichten über die Partei, deren Entscheidungen sowie Hintergrundinformationen und auch viel Musik. Über die musikalische Auswahl entscheiden die Hörer selbst, wie Gabor Horn, der Geschäftsführer des SZDSZ, erklärte.

Politik, Musik und eigene Charts als Inhalte geplant

Auch die Sitzungen des Landesrates der liberalen Regierungspartei sowie die Pressekonferenzen des SZDSZ und Diskussionsrunden sollen übertragen werden. Das Radio des SZDSZ will später auch eigene Charts und Quizspiele bieten und kann ohne Registrierungsvorgang verfolgt werden. Mit dem Radio will der Bund Freier Demokraten einen breiteren Kreis von Sympathisanten erreichen. Damit aktiviert die Partei ihren Kampf um Wählerstimmen, da sie laut bisherigen Meinungsumfragen bei den Wahlen 2006 kaum die Fünf-Prozent-Hürde für den Einzug ins Parlament erreichen dürfte.(Apa)

Share if you care.