Rudas ist schon WAZ-Mann

9. Dezember 2005, 14:18
15 Postings

Andreas Rudas ist bereits seit 1. November prachtvoll bestallter Angestellter der K.u.K. Medien und Handels GmbH

Andreas Rudas (Bild) ist nach Informationen des STANDARD bereits seit 1. November prachtvoll bestallter Angestellter der K.u.K. Medien und Handels GmbH in Wien, einer WAZ-Beteiligung mit untergeordneter Ost-Holding GmbH, die bisher die Mediaprintmanager Hansjörg Fondermann und Hans-Georg Otto nebenbei führten.

Ein ausgesprochen geräumiges Büro in bester Innenstadtlage ist bereits gefunden. Warum erklärte Rudas dann am Montag, "die Gespräche laufen noch"? Wohl weil er erst mit 1. Dezember neben Otto und Fondermann Geschäftsführer der K.u.K. werden darf. Für seinen geplanten weiteren Aufstieg zeichnen sich Hindernisse ab: Hans Dichand soll den Kandidaten seiner Mitgesellschafter WAZ in einem Brief als Comanager der Krone abgelehnt haben. Eine schriftliche STANDARD-Anfrage dazu ließ Dichand am Dienstag bis Redaktionsschluss unbeantwortet. Er müsste auch zustimmen, soll der ehemalige ORF- und SP-Manager Rudas Geschäftsführer der Mediaprint werden. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 30.11.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.