Grass Holding: Abschied von Wiener Börse

8. Dezember 2005, 17:42
posten

Mit Ablauf des heutigen Tages Zulassung zum Amtlichen Handel widerrufen

Wien - Ab Mittwoch, notiert die Vorarlberger Grass Holding nicht mehr an der Wiener Börse.

Mit Ablauf des heutigen 29. November 2005 wurde die Zulassung der Vorzugsaktien der Grass Holding AG zum Amtlichen Handel der Wiener Börse widerrufen. Dies teilte die Börse am Dienstagnachmittag mit.

Der Widerruf der Börsenotierung war für Ende November angekündigt worden. Im Frühjahr 2005 war das operative Geschäft des Vorarlberger Möbelbeschläge-Herstellers Grass an die deutsche Würth-Gruppe verkauft worden, die Holding blieb nur mehr als Hülle übrig. Für den Streubesitz gab es eine Abfindung. (APA)

Share if you care.