David di Tommaso verstorben

7. Dezember 2005, 15:21
posten

26-jähriger Utrecht-Spieler dürfte im Schlaf einen Herzinfarkt erlitten haben

Utrecht - David di Tommaso vom niederländischen Fußball-Erstliga-Klub FC Utrecht ist in der Nacht von Montag auf Dienstag verstorben. Der 26-jährige Franzose dürfte im Schlaf einen Herzinfarkt erlitten haben.

Di Tommaso begann seine Karriere beim AS Monaco und spielte danach für den französischen Zweitligisten Sedan. Im Juli 2004 wechselte der Defensiv-Allrounder zum FC Utrecht. Der Franzose kam auch gegen österreichische Klubs zum Einsatz. Am 27. September 2000 spielte Di Tommaso beim 5:0 des AS Monaco gegen Sturm Graz in der Champions League 90 Minuten durch. Am 16. Dezember 2004 wurde er beim 2:1-Sieg von Austria Magna in Utrecht in der 37. Minute ausgewechselt. Die Wiener fixierten in diesem Spiel den Aufstieg ins Sechzehntelfinale des UEFA-Cups. (APA/Reuters/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    di Tommaso in der letztjährigen Gruppenphase des UEFA-Cups gegen Real Saragossa.

Share if you care.