Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgenommen

30. November 2005, 14:11
10 Postings

Mirko Sarovic auf "schwarzer Liste" - Wird verdächtigt Radovan Karadzic zu unterstützen

Belgrad - Die EU-Schutztruppe EUFOR hat heute, Dienstag, in Sarajevo den ehemaligen Präsidenten des kleineren Landesteils, der Serbischen Republik (Republika Srpska), Mirko Sarovic, Ex-Mitglied des bosnisch-herzegowinischen Staatspräsidiums, festgenommen, meldete die Belgrader Presseagentur Tanjug. Die Gründe für die Festnahme seien zunächst nicht veröffentlicht worden, berichtete die Agentur.

Sarovic befindet sich auf der "schwarzen Liste" der Europäischen Union. Seitens des internationalen Bosnien-Beauftragten Paddy Ashdown wurde er vor zwei Jahren mit dem Ausübungsverbot für öffentliche Ämter belegt. Er wird verdächtigt, zum engsten Kreis von Personen zu zählen, die den als Kriegsverbrecher gesuchten einstigen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, unterstützen. In Pale wurde heute Vormittag auch Milorad Govedarica, ein weiterer bosnischer Serbe, festgenommen, dem ebenfalls Kontakte zu Karadzic nachgesagt werden, berichtete Tanjug. (APA)

Share if you care.