diamond:dogs und 3 gehen getrennte Wege

27. Dezember 2005, 15:03
13 Postings

Zusammenarbeit auf eigenen Wunsch beendet

Nach mehr als 250 abgewickelten Projekten in den Bereichen Web-Portal, CRM, IT-Infrastruktur, Online-Shop, Online Marketing, Mobile Applications und Mobile Multimedia beendet die diamond:dogs group nach drei Jahren auf eigenen Wunsch die Zusammenarbeit mit Hutchison 3G Austria (3).

"Unsere Mission ist erfüllt", erklärt Nathalie Kohn, Geschäftsführerin von diamond:dogs den Schritt. "Wir haben in den letzten drei Jahren das in Österreich wohl umfassendste, kundenorientierteste und erfolgreichste konvergente Online-Portal eines Telekommunikations- unternehmens aufgebaut, nun ist es Zeit, sich neuen Herausforderungen zu stellen".

Herausforderungen jenseits von UMTS

Diese Herausforderungen sieht Co-Geschäftsführer Gerhard Handler inzwischen jenseits von UMTS: "Mit Breitband-Technologien, Internet-TV, Blogging, User Generated Content und zahlreichen anderen zukunftsweisenden Online-Themen, die bereits in wenigen Jahren marktbeherrschend sein werden, haben wir für unsere Unternehmensgruppe neue Schwerpunkte beschlossen, die sich deutlich vom Umfeld des Mobile Multimedia wegbewegen".

Mit der laufenden Repositionierung von 3 gäbe es daher inzwischen zu wenige Übereinstimmungsmerkmale, um darauf eine weitere langfristige Zusammenarbeit zu stützen, so Handler. (red)

Share if you care.