Hirschmann liefert für Mercedes S-Klasse

8. Dezember 2005, 17:44
posten

Mehrere Aufträge des Autokonzerns bescheren Vorarlberger Autozulieferer Umsatzzuwachs im zweistelligen Prozentbereich

Bregenz - Der Vorarlberger Autozulieferer Hirschmann Automotive ist auch beim Ende September präsentierten S-Klasse-Modell Lieferpartner von Mercedes Benz. Mehrere Aufträge des Autokonzerns bescheren Hirschmann bei der S-Klasse ein jährliches Umsatzvolumen in Höhe von 5,5 Mio. Euro. Für 2005 rechnet Geschäftsführer Anton Schwab mit einem Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich, teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mit.

Für die S-Klasse liefert Hirschmann Assistenz-Systeme wie etwa einen Brems- und Parkassistenten oder eine Bremsbelagverschleißanzeige. Solche Hightech-Innovationen sollen einen entscheidenden Beitrag zur Verminderung des Unfallrisikos leisten. "Es erfordert von uns viel Innovationskraft und Knowhow, diese kundenspezifischen Lösungen effizient umzusetzen und intelligente Antworten auf die extrem hohen Anforderungen im Premiumsegment geben zu können", sagte Schwab. Auch die Verkabelung im Karosseriebereich für diverse Leitungssätze oder eine neue Steckverbindung im Motorbereich stammen von Hirschmann.

Langjährige Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen Hirschmann und Mercedes Benz besteht bereits seit vielen Jahren und ist für den Vorarlberger Autozulieferer Basis für ein kontinuierliches und überproportionales Wachstum. Im Vorjahr konnte Hirschmann einen Umsatzanstieg von über sechs Prozent auf rund 72 Mio. Euro verzeichnen. Für heuer erwartet Schwab ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich.

Hirschmann Automotive mit Sitz in Rankweil (Bezirk Feldkirch) hat sich als Automobilindustrie-Zulieferer im Bereich Steckverbindungen, Leitungssätze, Sensoren/Aktuatoren einen Namen gemacht. Weltweit werden 950 Mitarbeiter beschäftigt, darunter 50 Lehrlinge. (APA)

Share if you care.