260 Autos am ersten Advent-Wochenende in Wien abgeschleppt

1. Dezember 2005, 15:21
2 Postings

Kosten von 238 Euro aufwärts - Club rät, Parkverbote unbedingt zu beachten

Von Freitag bis Sonntag wurden nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale 260 Autos in Wien von der MA 46 abgeschleppt. Allein am Advent-Samstag 130. Durchschnittlich liegt die Rate an Samstagen bei rund 80 Autos.

"Gerade zur Weihnachtszeit werden verschärfte Kontrollen durchgeführt", meint Harald Lasser von der ÖAMTC-Informationszentrale und empfiehlt, unbedingt Halte- und Parkverbote zu beachten und keine Haltestellen zu blockieren. "Wer es trotzdem riskiert, muss mit einer Strafe von mindestens 238 Euro rechnen", erklärt Lasser. Die Kosten setzen sich aus einer Polizeistrafe von mindestens 70 Euro, 162 Euro für das Abschleppen sowie einer Verwahrungsgebühr von sechs Euro pro Kalendertag zusammen. Dazu können noch Taxikosten kommen, wenn man sein Auto vom Abstellplatz der MA 46 (Jedletzbergerstraße 1, 1110 Wien, direkt an der Ausfahrt Simmeringer Haide von der A 4, Ost Autobahn, Richtung Ungarn) abholen möchte.

Aufgrund des Parkplatzmangels vor allem an den Advent-Samstagen rät der Club-Experte, in Wien die Öffis zu benutzen. Einkäufer aus den Bundesländern sollten ihre Autos in den Park&Ride-Anlagen abstellen. (red)

Share if you care.