Bombenanschlag in Hebron

1. Dezember 2005, 14:05
23 Postings

Sprengsätze auf israelischen Militärposten geworfen - Keine Verletzten

Hebron - Ein militanter Palästinenser hat am Montag im Westjordanland zwei Bomben auf einen israelischen Militärposten geworfen. Verletzt worden sei bei dem Vorfall in der Stadt Hebron aber niemand, berichteten die israelische Armee und palästinensische Sicherheitskreise übereinstimmend. Einer der Sprengsätze sei detoniert, der andere nicht.

Nach israelischen Angaben warfen Palästinenser nach der Detonation zudem Steine auf israelische Soldaten. Es habe aber keine Gegenmaßnahmen der Soldaten gegeben. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. Nach Angaben palästinensischer Augenzeugen umstellten israelische Soldaten kurz nach dem Anschlag ein Haus in Hebron und nahmen vier Palästinenser fest. Die israelische Armee wollte sich dazu zunächst nicht äußern.

In Hebron leben etwa 400 jüdische Siedler zwischen mehr als 120.000 Palästinensern. (APA/Reuters)

Share if you care.