Theater mit Jausenpause

28. November 2005, 20:55
posten

Das mazedonische Duo "Les Barons Karamazoff" begeistert im Palazzo

Wer seinen Partner, dem er eigentlich nichts mehr zu sagen hat, zum Dinner einladen will, möge den Palazzo besuchen. Man kann sich vier Stunden anschweigen - und wird trotzdem bestens unterhalten. Die Showblöcke zwischen den vier Gängen, die Starkoch Reinhard Gehrer kredenzt, bieten genügend Gesprächsstoff für die wenigen Minuten der Stille. Das diesjährige Gastrozirkus-Programm kann als das bisher am besten gelungene bezeichnet werden: Denis Jaquillard, der Patron, hat Probleme mit dem Personal, und kann ziemlich grimmig schauen, wenn Sven Pawlitschko, nebenbei Skriptautor und Regisseur, als Oberkellner Daniello Unfug macht. Myorah B. Middleton gibt eine fulminante Tina Turner, und die Artisten ziehen in ihren Bann: Alona Skir- skaya lässt voll Grazie sieben Hula-Hoop-Reifen kreisen, Dustin Nicolodi treibt in der Admiralsuniform schon fast zu perfekten Körperkult... (trenk, DER STANDARD-Printausgabe 29.11.2005)
Palazzo,
2., Prater, Rotundenplatz,
Tel.: 0800/ 01 77 66,
bis 12.2.2006
  • Das mazedonische Duo "Les Barons Karamazoff" begeistert beim theatral-artistischen Show-Dinner im Palazzo mit ekstatischer "Flaschenmusik".
    foto: palazzo

    Das mazedonische Duo "Les Barons Karamazoff" begeistert beim theatral-artistischen Show-Dinner im Palazzo mit ekstatischer "Flaschenmusik".

Share if you care.