Potter-Film mit US-Rekordgewinnen

28. November 2005, 19:50
1 Posting

Schon nach 10 Tagen die 200-Millionen-Dollar-Hürde überwunden - Johnny Cash-Filmbiografie "Walk the Line" auf Platz zwei der US-Charts

New York - Harry Potter ist einfach nicht zu schlagen: An Nordamerikas Kinokassen nahm "Der Feuerkelch" nur zehn Tage nach seiner US-Premiere die 200-Millionen-Dollar-Hürde. Allein an diesem Wochenende spielte der vierte Teil der Harry-Potter-Filmserie nach Studioangaben vom Sonntagabend 54,9 Millionen Dollar (46,8 Millionen Euro) ein. James Mangolds Filmbiografie von Johnny Cash, "Walk the Line", hielt sich trotz starker Konkurrenz durch fünf Filmneulinge eisern auf Platz zwei.

Als einziger der fünf Neuen setzte sich das Remake des Henry-Fonda-und-Lucille-Ball-Hits von 1968, "Yours, Mine & Ours", an einen der Spitzenplätze der US-Kinocharts. Mit der Neubesetzung von Dennis Quaid und Rene Russo in den Hauptrollen platzierte sich der Streifen über das lange Thanksgiving-Wochenende auf Platz drei. Trotz Harry Potter und Johnny Cash blieb das Gesamtergebnis des insgesamt viertägigen Wochenendes etwa ein Prozent hinter dem des Vorjahres zurück. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: warner bros.
Share if you care.