Tödlicher Kuss in Kanada

29. November 2005, 11:27
1 Posting

15-Jährige mit Erdnuss-Allergie nach Kuss des Freundes gestorben

Saguenay/Kanada - Ein 15-jähriges Mädchen mit einer Erdnuss-Allergie ist nach einem Kuss ihres Freundes gestorben. Der Bursche hatte vorher ein Erdnussbutterbrot gegessen. Die Tragödie ereignete sich Behördenangaben zufolge in der vergangenen Woche in Saguenay, einer Stadt 250 Kilometer nördlich von Quebec. Das Mädchen habe sofort nach dem Kuss eine Adrenalinspritze bekommen, sich aber nicht mehr erholt. Die offizielle Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Eine Allergie-Spezialistin eines Krankenhauses in Saguenay, Dr, Nina Verreault, wollte sich zu dem Fall nicht äußern. Sie sagte aber, dass Erdnuss-Allergien selten tödlich seien. (APA/AP)

Share if you care.