Sechster Tote nach Kälteeinbruch in Frankreich

30. November 2005, 09:30
posten

Bei Minusgraden und Nachtfrost

Paris - Nach dem Wintereinbruch in Frankreich haben die Behörden den Tod eines sechsten Obdachlosen gemeldet. Der Pariser Polizei zufolge war die Kälte "eine der Hypothesen" für die Todesursache des 45-jährigen Mannes, der am Montag in der französischen Hauptstadt leblos aufgefunden wurde. Bis zum Wochenende waren in ganz Frankreich bei Minusgraden und Nachtfrost fünf Obdachlose gestorben. (APA/AFP)
Share if you care.