Altrocker Gary Glitter bleibt in Vietnam in Haft

1. Dezember 2005, 19:10
posten

Musiker nicht gegen Kaution entlassen - Ihm drohen bis zu zwölf Jahren Haft, wenn er schuldig gesprochen würde

Der in Vietnam wegen sexueller Handlung an Minderjährigen inhaftierte britische Altrocker Gary Glitter (61) wird voraussichtlich nicht gegen Kaution aus dem Gefängnis entlassen. Das haben die Behörden am späten Montagabend mitgeteilt. "Es handelt sich um ein besonders schweres Verbrechen, und ich bin sicher, dass der Kaution nicht stattgegeben wird", sagte ein Justizsprecher.

Glitter hatte gegen Zahlung von 40.000 Dollar (rund 34.000 Euro) um Haftentlassung gebeten. Derzeit sitzt er in der Stadt Vung Tau, etwa 50 Kilometer östlich von Ho-Chi-Minh-Stadt in Untersuchungshaft.

Rund eine Woche nach seiner Festnahme ist der Brite angeklagt worden. "Wir haben sechs Opfer identifiziert. Das Jüngste von ihnen ist erst 1994 geboren. Alle haben berichtet, dass sie Sex mit Glitter hatten", hatte ein Polizeisprecher am Samstag gesagt. Glitter, dessen bürgerlicher Name Paul Francis Gadd ist, war festgenommen worden, als er Vietnam verlassen wollte. Ihm drohen bis zu zwölf Jahren Haft, wenn er schuldig gesprochen würde. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.